Hotline: +49 6181 5029988

Fahrräder sind unsere Leidenschaft!

Wir führen für Sie ausgewählte und hochwertige Fahrradmarken, Fahrradbekleidung sowie Fahrradzubehör und zwar für jedes Budget. In unserer Werkstatt machen wir Ihr Fahrrad auch gerne wieder fit für die nächste Tour.

Besonders wichtig ist uns guter Service sowie individuelle Beratung in einer angenehmen Umgebung. Unser Fahrradladen auf dem Gelände der ehemaligen Hanauer Mühle ist hierzu wie geschaffen und lädt zu einer entspannten Probefahrt abseits des Alltagstrubels ein.

Übrigens: In den ersten beiden Jahren nach Kauf eines Rades kümmern wir uns um kleinere Werkstattleistungen gratis, wie z.B. das Nachstellen von Bremsen und Schaltung.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter und/oder folgen Sie uns bei Facebook!

Termine:

Sa., 07.05.16: Mathias Münch (hr3) gegen den Traktor - supported by Velozeit
Sa., 07.05.16: Mountainbike Ausfahrt (Start: 14.30 Uhr)
Sa., 11.06.16: ADFC Rahmencodierung
So., 19.06.16: Quarterman Germany Triathlon (wir stellen aus)
So., 14.08.16: 5. City Triathlon Hanau - supported by Velozeit
 

15.11.2016

Weitere Infos

kizu-weihnachtspaeckchenaktion-2016

29.09.2016

dirk-bzf-schotten-scua-rrs5

Jede Serie hat irgendwann mal ein Ende und diesmal sollte es das beliebte Bergzeitfahren der TGV-Schotten erwischen, welches am 01.10.2016 bereits zum 16. Mal durchgeführt wurde. Keiner der teilnehmenden Radsportler konnte sich daran erinnern, dass es jemals schlechtes Wetter bei diesem Event gegeben hätte, aber diesmal kam es umso dicker. Es regnete fast den gesamten Tag, begleitet von teilweise heftigen Wind aus südwestlicher Richtung und deutlich frischeren Temperaturen.

Auch dieses Jahr wurde das Bergzeitfahren als bundesoffenes Rennen mit integrierten hessischen Meisterschaften und einer Jedermannwertung angeboten. Das schlechte Wetter sorgte allerdings dafür, dass besonders bei dem Jedermannrennen deutlich weniger gemeldete Teilnehmer erschienen. Die Lizenzfahrer hingegen stemmten sich in ansprechender Zahl gegen die Unbilden der Natur, sodass 105 Starter und Starterinnen die bekannte Bergstrecke unter die Räder nahmen. Wie bei allen vorherigen Ausgaben wurde in der Ortsmitte von Rudingshain gestartet. Die 7,9km lange Strecke führte auf dem alten Schottenring bis zur Taufsteinhütte in 741m Höhe. Dabei galt es rund 300 Höhenmeter zu überwinden.

Für Dirk Keßler war nach dem Titelgewinn im Einzelzeitfahren auch der Hessenmeistertitel im Bergzeitfahren möglich. Hierfür ging er noch mal an sein Gewicht und stand zum ersten Mal mit „nur“ 68kg auf der Startrampe. Das Rennen bestritt er auf seiner individuell gestalteten SCUA RRS5 Rennmaschine. Im Vorfeld war bereits klar, dass sich der Titel zwischen Dirk und Frank Lemmer vom RSV Marburg entscheiden würde.  Beide Starter zeigten sich über die Saison auf sehr ähnlichem Niveau, so dass bei diesen Meisterschaften die Tagesform entscheiden sollte.

Frank Lemmer, seines Zeichen ein ausgemachter Bergfahrer, der auch immer wieder bewiesen hatte mit schlechten Wetterverhältnissen gut zu Recht zu kommen, sollte den Vorteil am Anfang der Strecke in der Steigung haben. Dirk als Allrounder sollte im welligen Bereich auf den letzten 3 Kilometer seine Zeit gut machen. Und genau so kam es, Frank Lemmer fuhr in der Steigung einen kleinen Vorsprung heraus, den er zum Teil im welligen Teil wieder an Dirk abgab. Am Ende sollte an diesem Tag Frank Lemmer den Sieg für sich verbuchen. Mit seiner Fahrtzeit von  0:17:45,65 entschied er das Duell denkbar knapp mit nur 2,6 Sekunden Unterschied. Die Fahrtzeit von Dirk Keßler betrug 0:17:48,26.  Dritter wurde Michael Bauer vom RSV Rüsselsheim in einer Fahrtzeit von 0:19:38,08.

Dirk’s Freundin, Anja Schneidenbach, war ebenfalls am Start. Ihr gelang es, als eine von ganz wenigen, ihre Vorjahreszeit(en) deutlich zu steigern.  Mit der sehr guten Fahrtzeit von  0:21:12,83 h erzielte sie den hervorragenden dritten Platz. Zweite wurde Eva Buchholz vom RSC Wiesbaden in 0:20:55,24. Den Sieg holte Mandy Platzdasch vom MTBC Wehrheim in 0:20:26,15.

Anja und Dirk beendeten mit diesen Podestplätzen ein sehr erfolgreiches Jahr, in dem beide erstmalig bei allen drei Hessischen Landesmeisterschaften Medaillen erringen konnten.

30.08.2016

sr_logoAuch dieses Jahr können Sie sich erneut unserem Velozeit Team bei der Aktion STADTRADELN anschließen (So., 04.09. – Sa., 24.09.2016). Bei dieser Kampange des Klima-Bündnis, kann man in jeder Hinsicht nur gewinnen!

  1. Das STADTRADELN dient dem Klimaschutz sowie der Radverkehrsförderung
  2. Wer sich aufs Fahrrad schwingt hält sich fit und hat somit sowieso schon gewonnen

…doch da uns das noch nicht reicht, wollen wir das Team mit den meisten Kilometern in Hanau werden.

Dazu brauchen wir SIE!!! Melden Sie sich beim Stadtradeln für das Team „Velozeit“ an und helft Sie uns, fleißig Kilometer zu sammeln.

Zum Kennenlernen und Energiespeicher auftanken laden wir Sie zum Waffel- und Kaffeefrühstück am Samstag, 03.09.16 zwischen 10 und 14 Uhr zu uns  ein.

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer!

17.08.2016

Sommersale 2016

18.07.2016

Hessische Meisterschaften im Einzelzeitfahren in Stadtallendorf Dirk KeßlerAm Samstag den 09.07.2016 tickten wieder die Uhren auf dem Gelände der Hessen-Kaserne in Stadtallendorf. Der RSV-Marburg veranstaltete, wie bereits seit vielen Jahren zuvor, die Hessischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren auf der alten Panzerstraße zwischen Stadtallendorf und Neustart.

Je nach Altersklasse im Lizenzbereich mussten auf der Wendepunktstrecke 10km, 20km oder 27km absolviert werden. Auch für die Jedermänner- und Frauen wurden außerdem noch zwei Einzelzeitfahren über 13,5km und 27km angeboten.

Für viele hessische Radsportler, die den Kampf gegen die Uhr favorisieren ist der Termin im Juli gesetzt. Mit dabei für den RVG-Rockenberg waren Anja Schneidenbach aus Künzell, Dirk Keßler aus Wölfersheim und Simon Franke aus Oppershofen.

In der Frauen Elite Klasse hatte es Anja Schneidenbach mit sehr starker Konkurrenz zu tun, so dass im Vorfeld nicht mit einem Podestplatz gerechnet werden durfte. Mit der Profi-Triathletin Tine Holst Christensen, Lena Köckerling und Sonja Ludwig sollten die Ehrenplätze eigentlich vergeben sein, zumal Anja als Einzige ohne Zeitfahrrad und Scheibenrad unterwegs war.

Jedoch zeigte Anja, wie schon bei allen Rennen im laufenden Jahr zu sehen war, dass sie sich deutlich verbessert hat. Als eine von ganz wenigen Teilnehmern, fuhr sie deutlich schneller wie im Vorjahr und überquerte nach 32:27min die Ziellinie auf der 20km Strecke und konnte somit den dritten Podestplatz in der Frauen-Elite Klasse erzielen.

Dirk Keßler aus Wölfersheim startete durch eine Regeländerung des BDR bereits dieses Jahr in der Senioren Klasse 3 und war noch mehr motiviert auf den Punkt für die Meisterschaften fit zu sein. Dafür hat er seit November 2015 bereits 12.000km Trainingskilometer absolviert. Mit Viktor Slavik aus Kassel, wartete ein vielfacher Hessenmeister im Einzelzeit- und Straßenfahren auf Dirk und erwies sich erneut als die harte Nuss, die es zu knacken galt. Zumal es Dirk bisher noch nicht gelungen ist Viktor Slavik bei einem Zeitfahren zu schlagen.
Doch diesmal sollten sich die akribische Vorbereitung von Dirk und die vielen Trainingskilometer in extremer Aeroposition auf seinem Zeitfahrrad auszahlen und er konnte seine stärksten Konkurrenten in die Schranken weisen. Dirk holte sich mit seiner Fahrtzeit von 27:31min auf der 20km Strecke den Hessenmeistertitel vor Viktor Slavik (RV 1899 Kassel) in 27:39min und Frank Lemmer (RSV Marburg) in 28:30min.

Als letzter Rockenbiker an diesem Tag ging Simon Franke in der Jedermannwertung auf der 27 km Strecke an den Start. Auch Simon zeigte, dass er ein Spezialist im Kampf gegen die Uhr ist und erzielte mit seiner Zeit von 41:35 den sehr guten 7. Platz in seiner Wertung.

Quelle: RVG-Rockenberg

Zum Newsarchiv

Unsere Top-Marken

Fahrradmarken:
Specialized Fahrräder Mountainbikes Rennräder Crosser Zeitfahrräder Kinderräder Fahrradschuhe Fahrradhelme Fahrradzubehör Kinderräder
Stevens Fahrräder Fahrräder Mountainbikes Rennräder Zeitfahrräder Crosser E-Bikes
Simplon Fahrräder Rennräder Mountainbikes Trekkingräder E-Bikes Cityräder
Kreidler Fahrräder E-Bikes
SCUA individuelle Fahrräder Rennräder Triathlonräder Zeitfahrräder
Fahrradzubehör & -bekleidung:
Mavic Fahrradlaufradsätze Fahrradfelge Fahrradschuhe Fahrradhelme Fahrradklamotten
Busch und Müller Fahrradkomponenten und Fahrradbeleuchtung
Campagnolo Fahrradschaltungen Fahrradschaltgruppe
Garmin Fahrradnavigation
Ortlieb Fahrradtaschen
Shimano Fahrradschaltung Fahrradkomponenten Fahrradschaltgruppen
SRAM Fahrradschaltung Fahrradschaltgruppe
Syntace Fahrradvorbau Fahrradsattelstütze Fahrradkomponenten

So erreichen Sie uns

Unser Eingang befindet sich im Innenhof. Dort stehen für Sie auch ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Entfernungen:

Frankfurt: 22 km
Friedberg: 31 km
Aschaffenburg: 32 km
Wächtersbach: 37 km
Darmstadt: 46 km

Kontaktdaten:

Velozeit
Nordstraße 86
63450 Hanau
Tel: 06181/502 99 88
E-Mail: info@velozeit.de

Öffnungszeiten:

Mo.: Ruhetag
Di.: 11.00 - 19.00 Uhr
Mi.: 11.00 - 19.00 Uhr
Do.: 11.00 – 20.00 Uhr
Fr.: 11.00 – 19.00 Uhr
Sa.: 10.00 – 14.00 Uhr
Beratungstermine sind nach Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.


Größere Kartenansicht